Filialen

Montag – Freitag07.00 Uhr – 18.30 Uhr
Samstag07.00 Uhr – 13.00 Uhr
Montag – Freitag07.30 Uhr – 18.30 Uhr
Samstag07.30 Uhr – 13.00 Uhr
  • Fleischerei Wefelscheid
  • Fleischerei Wefelscheid

Rezepte

Rezepte

Probieren Sie auch unsere Feinkost-Salate als ideale Ergänzung zu unserer reichhalten Auswahl an Grillfleischpodukten – wir beraten Sie gern!

Mais-Salat

Mais-Salat

für 4 Personen:

  • 250g Schinkenwurst
  • 2 Scheiben gekochter Schinken
  • 4 hartgekochte Eier
  • 1 Dose Mais
  • 1 Glas Tomatenpaprika
  • 4 EL Chilisauce
  • 1 EL Öl
  • Salz und Pfeffer

Die Schinkenwurst, gekochten Schinken und Eier in Würfel schneiden, Mais und Tomatenpaprika dazu geben, nach Belieben würzen. Dann den Salat eine Stunde ziehen lassen.

Guten Appetit!

 

Wurstsalat

Wurstsalat

für 4 Personen:

  • 4 EL Öl, Maiskeimöl oder Sonnenblumenöl
  • 8 EL Gurkenflüssigkeit
  • Salz und Pfeffer
  • Essig
  • 2 TL Senf
  • 400g Jagdwurst
  • 140 g Gouda
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 6 Gewürzgurken

Wurst, Käse und Gurke in dünne Streifen schneiden. Die Zwiebel fein würfeln. Aus Öl, Gurkenwasser, Pfeffer, Salz und Senf ein Dressing machen. Mit Essig abschmecken. Alles vermischen und im Kühlschrank durchziehen lassen.

Guten Appetit!

 

Cordon bleu mit Camembert

Cordon bleu mit Camembert

für 4 Personen:

  • 4 Schnitzel vom Kalb oder Schwein
  • 1 Camembert
  • 8 eingelegte Tomaten
  • 4 Scheiben Mortadella
  • 1 Ei
  • 1 El Mehl
  • 1 El Paniermehl, Salz, Pfeffer

Eine Scheibe Mortadella, zwei getrocknete Tomaten, und ein bis zwei Scheiben Camembert auf jeweils ein Schnitzel legen und anschließend das Schnitzel zusammenklappen und mit einem Zahnstocher fixieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und im Mehl wenden. Dann im Ei und Paniermehl wenden und in der Pfanne braten.

Guten Appetit!

Putensteak im Kräuter- Schafskäse-Mantel

Putensteak im Kräuter- Schafskäse-Mantel

  • 4 Putensteak
  • 8 Scheiben Schinken
  • Kräuter gemischt (z.B. Oregano, Rosmarin, Bohnenkraut, Thymian, Salbei, Minze)
  • Zitronensaft/-schale
  • Olivenöl
  • 1 Bund Bärlauch
  • Wermut
  • 130g Schafskäse

Für die Bärlauch-Schafskäsepaste wird der Schafskäse mit dem grob geschnittenen Bärlauch in einen Mixer gegeben und püriert. Soviel Olivenöl zugeben, dass eine streichfähige Masse entsteht. Mit Zitrone abschmecken. Das Fleisch pfeffern und einseitig mit der Kräuterpaste bestreichen. Jeweils in 2 Scheiben Schinken einrollen und feststecken. Erst auf der Seite ohne Paste anbraten, dann ganz kurz von der andreren Seite und wieder wenden. Währenddessen die grob zerkleinerten Kräuter und ein paar Spritzer Zitronensaft zugeben, alles in eine Auflaufform umfüllen. Den Bratfond in der Pfanne mit wenig Wermut loskochen und über das Fleisch träufeln. Alles bei 130° ca. 25 min im Ofen garen, dabei die letzen 10 min auf 100° reduzieren.

Rindergulasch

Rindergulasch

  • 1kg Rindergulasch
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1TL Kümmel
  • 1 TL Abrieb einer Zitrone
  • Salz, 1 Prise Cayennepfeffer
  • Wermut
  • 1kg Zwiebeln
  • 1l Geflügelbrühe
  • 2 Knoblauchzeh.
  • 1 TL Majoran
  • ½ EL Paprika süß

Zwiebeln schälen, halbieren und quer in Streifen schneiden. Gulasch in einem großen Schmortopf im Öl bei mittlerer Hitze anbraten und aus dem Topf nehmen. Zwiebeln in den Topf geben und etwas darin anschwitzen. Tomatenmark hinein rühren, das Fleisch wieder hinzufügen und mit der Brühe auffüllen, so dass das Fleisch gerade damit bedeckt ist. Einen Deckel so auflegen, dass noch ein Spalt frei bleibt und 4 Std. bei milder Hitze schmoren, bis das Fleisch weich ist. Nach 2 ½ Std Deckel abnehmen. Knoblauchzehen schälen und zusammen mit Kümmel, Majoran und Zitronenschale fein hacken. Das Paprikapulver mit wenig Wasser glatt rühren. Am Ende der Garzeit den angerührten Paprika in das Gulasch rühren und mit dem Gulaschgewürz würzen. 5. 10 min zeihen lassen und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

Nackensteaks mit Kartoffelkruste

Nackensteaks mit Kartoffelkruste

für 5 Personen:

  • 5 Nackensteaks
  • 2 Pck. Rösti nach Schweizer Art
  • 2 Becher Schmand
  • 200 g geriebener Käse
  • Salz , Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Öl

Die Steaks mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und von beiden Seiten in etwas Öl scharf anbraten, anschließend in eine gefettete Auflaufform legen. Die Rösti mit Schmand und Käse vermischen und auf die Steaks verteilen.

Bei 180° ca. 20 min überbacken.

Guten Appetit!

Nackensteaks nach Puszta-Art

Nackensteaks nach Puszta-Art

für 4 Personen:

  • 1 Porreestange
  • 3 Paprikaschoten
  • 1 Zwiebel
  • 4 Putensteaks
  • Salz, Pfeffer
  • Paprikapulver,edelsüß
  • 250 ml Schlagsahne
  • 350g Sauce, z.B. Hamker Zigeunersauce

Den Porree putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten putzen, waschen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und grob würfeln. Das Putenfleisch mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen, in eine gefettete Auflaufform legen und das Gemüse darauf verteilen. Sahne in Zigeunersauce miteinander verrühren und darüber gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 1 ½ Std backen.

Guten Appetit!

Schweinerollbraten

Schweinerollbraten

In der Bratfolie gebraten
für 4 Personen:

  • 3/4kg Schweinerollbraten
  • 2 EL trockener Weißwein
  • 200g Champignons
  • Salz und Pfeffer
  • Paprikapulver
  • n.B. Saucenbinder

Das Fleisch mit Salz; Pfeffer und Paprika einreiben. Auf ein genügend großes Stück Bratfolie legen, den Weißwein über das Fleisch geben, die Folie verschließen und bei 200°C ca. 75 min. garen. Das Fleisch aus der Folie nehmen und in Alufolie gewickelt warm halten. Für die Sauce den entstandenen Bratensaft aus der Folie mit den Champignons zum Kochen bringen, die Creme fraiche einrühren und nach Belieben mit Soßenbinder binden. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Wein abschmecken.

Guten Appetit!

Kasseler mit Senfsoße

Kasseler mit Senfsoße

für 6 Personen:

  • 1 kg Kasseler, Nacken
  • 1 Dose Ananas in Scheiben
  • ½ L Sahne
  • ½ L Creme fraiche
  • 1 Glas süßer Senf

Kasselernacken in Bratfolie bei 150° ca. 1,5 Std im Backofen garen. Erkalten lassen. Danach in Scheiben schneiden und abwechselnd in eine Auflaufform mit je einer Scheibe Ananas schichten. Eine Soße aus Sahne, Schmand und Senf herstellen und über das Fleisch geben. Abdecken und über Nacht kühlstellen. Am nächsten Tag im Backofen bei 180° ca. 60 min wärmen. Guten Appetit!

Obatzda

Obatzda

für 4 Personen:

  • 200g Camembert, 50% Fett
  • 2 EL weiche Butter
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 TL Kümmel, grob zerstoßen
  • Salz, Pfeffer
  • Paprikapulver, edelsüß
  • Zwiebel in Ringen, zum Garnieren

Mit einer Gabel den Camembert zerdrücken und so mit der Butter vermischen, daß eine feinbröckelige Masse entsteht. Zwiebel, Kümmel, Salz und Pfeffer sowie das Paprikapulver nach Geschmack untermischen. Die einzelnen Portionen zum Schluß mit Zwiebelringen belegen. Guten Appetit!

Schinkenbraten mit Honigkruste

Schinkenbraten mit Honigkruste

für 6 Personen:

  • 1 kg Schinkenbraten
  • Salz und Pfeffer
  • 10 Gewürznelken
  • n.B. Wasser
  • 2 EL Senf
  • 2 EL Honig
  • ½ Orange

Den Backofen auf 200° vorheizen. Das Fleisch waschen und trocken tupfen. Die Schwarte kreuzweise einschneiden. Nun das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Die Schwarte mit den Nelken spicken und im Ofen 1 ½ Std. garen. Nach 30 min etwas heißes Wasser angießen. Senf und Honig verrühren und den Braten in den letzten 20 min mehrmals mit dieser Mischung bestreichen. Vor dem Anschneiden den Braten mindestens 15 min ruhen lassen. Zum Garnieren, die Orangen waschen, trocknen und in Spalten schneiden.

Bunter Maisauflauf

Bunter Maisauflauf

für 4 Personen:

  • 1 große Zwiebel
  • 4 geräucherte Mettendchen
  • 500g Porree
  • 500g Möhren
  • 1 Dose Mais
  • n.B. Kartoffelpüree
  • 60g geriebener Käse
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Öl

Zwiebeln würfeln, den Porree in Ringe schneiden, die Möhren in Scheiben schneiden. Die Würstchen in Stücke schneiden. Alles in etwas öl anbraten und zuletzt den Mais dazugeben, würzen. Anschließend alle Zutaten in eine gefettete Auflaufform füllen und das Gemüse mit dem Kartoffelpüree bestreichen. Zum Schluß mit Käse bestreuen.
Guten Appetit!

Kasselernacken italienische Art

Kasselernacken italienische Art

Für 6 Personen:

  • 2 kg Kasselernacken
  • ½ Tube Tomatenmark
  • 4 Paprikaschoten
  • 1 kl. Dose Gemüsemais
  • 1 Flasche Weißwein
  • 2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1gr. Dose Champignons
  • 450g geriebener Käse
  • Pizzagewürz oder Oregano Öl

Das Fleisch ca. 2 Std. in dem Weißwein garen und abkühlen lassen. Die Paprika und die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und grob zerkleinern. In wenig Öl anbraten. Dann Pilze und Mais zugeben und alles kurz anschmoren. Das Tomatenmark zugeben und kurz mitbraten. Anschließend alles mit der Kochflüssigkeit aufgießen und 10 min köcheln lassen. Das kalte Fleisch in Scheiben schneiden und in eine große Auflaufform geben. Die Gemüsemischung darauf verteilen und kräftig mit Pizzagewürz bestreuen. Zum Schluß den Käse darauf verteilen. Bei 200° Grad ca. 40 min.backen.

Dicke Rippe

Dicke Rippe Zubereitung im Backofen

Backblech oder feuerfeste Form mit Öl einpinseln. Rippeunterseiten pfeffern und salzen, plazieren und mit dem Ölpinsel einmal die Oberseiten bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 240° mit Ober-u.Unterhizte 30 Minuten anbraten.

Nach ca. 30 min etwas Wasser zugeben, die Temperatur auf 170° C reduzieren. Weitere 1 ½ Stunden garen lassen und währenddessen nach Bedarf mit Wasser angießen.

Guten Appetit!

Backschinken mit Senfkruste

 

Für 4 Personen:

  • 1 kg Backschinken
  • 2 Zwiebeln
  • Löwensenf, Pfeffer, Margarine

Etwas Margarine in einen kleinen Bräter geben. Den Backschinken von allen Seiten mit Senf bestreichen und in den Bräter legen. Die Zwiebeln schälen und vierteln, dazu geben, den Bräter mit Deckel schließen.

Im vorgeheizten Backofen bei 190°C ca. 1,5 Stunden backen. 20 min vor Ende der Backzeit den Deckel entfernen und bräunen lassen.

Den Zwiebelsud als Sauce nehmen, servieren Sie dazu Sauerkraut und Kartoffelpürree.
Guten Appetit!

Leberreis

Leberreis

  • Für 4 Personen:
  • ½ kg Schweineleber
  • 4 Zwiebeln
  • öl, Paprikapulver (edelsüß)Salz, Pfeffer, Mehl
  • 1 Glas geschnittene Champignons
  • 1 Glas Zigeunersauce
  • 400g Reis
  • 1/4l Bratensaft, dunkel

Den Reis aufsetzen und garen. Die Zwiebeln in Scheiben schneiden und in der Pfanne mit Öl weich dünsten, rausnehmen und zur Seite stellen, dann die Leber in kleine Stücke schneiden und mit Paprika und Pfeffer würzen, mit Mehl bestäuben, in der Pfanne gar braten und salzen. Pilze anbraten. In einen Topf Reis, Zwiebeln, Leber und Pilze hineingeben. Dazu die Zigeunersauce und die Hälfte des Bratensaft geben, nur nach Bedarf nachgießen und würzen.
Guten Appetit !

Gemüseeintopf

Gemüseeintopf

  • Für 6 Personen:
  • 1kg Kasseler Rippe
  • ½ Sellerieknolle
  • 1 Stange Lauch
  • 250g Kohlrabi
  • 2 Lorbeerblätter
  • 500g Möhren
  • 3 Eßl Selleriekraut
  • 1 gr.Zwiebel
  • 250g Rosenkohl
  • 1 Bund Petersilie
  • Majoran Gewürz; Selleriesalz; Pfeffer, Salz

Das Fleisch in einem Topf mit 2,5 l Wasser aufsetzen und 30 min kochen. Das Gemüse putzen, Möhren, Sellerie, Kohlrabi und die Zwiebel würfeln. Lauch in Ringe schneiden. Fleisch aus dem Topf nehmen, Fett abschneiden und kleingewürfelt in der Pfanne braten. Gemüse mit Lorbeerblättern und Selleriekraut in die Brühe geben, aufkochen und bei mittlerer Hitze garen. Fleischstückchen und das übrige Fett zugeben nach Geschmack würzen.
Guten Appetit !

Hackpfanne

Hackpfanne

  • Für 4 Personen:
  • 1 Zwiebel
  • 2EL Speisequark
  • Paprika, edelsüß
  • 250g Möhren
  • 3 EL Öl
  • 2 EL Helle Mehlschwitze
  • 400g Schweinehack
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer
  • 600g Spitzkohl
  • 150g Creme fraiche
  • bunter Pfeffer

Zwiebeln würfeln und mit Gehacktes, Quark und Ei verkneten. Mit Salz, Paprika und Pfeffer würzen. Aus dem Teig kleine Bällchen formen. Möhren und Kohl in feine Streifen schneiden. Hackbällchen in heißem Öl 10 min anbraten und aus der Pfanne nehmen. Kohl und Möhren im Bratfett andünsten und mit 125ml Wasser oder Brühe ablöschen, dann 10 min köcheln lassen. Creme fraiche hinzufügen, Mehlschwitze unterrühren und aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hackbällchen zufügen und alles erwärmen

Guten Appetit !

Porree-Mett-Pfanne

Porree-Mett-Pfanne

  • Für 4 Personen:
  • 1 Pfund Mett
  • 2 Stangen Porree
  • v4 Möhren
  • 500g Kartoffeln
  • ½ L Brühe
  • 1 Schale Kräuterkäse
  • Pfeffer und Salz

Das Mett in der Pfanne etwas anbraten. Porreestangen, Kartoffeln, Möhren schälen und kleinschneiden. Mit dem Porree, den Kartoffeln und Möhren gleichmäßig das Mett bedecken. Brühe dazugeben und den Kräuterkäse auf der Masse verteilen. Deckel auf die Pfanne geben und gut 20 min köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.
Guten Appetit !

Hähnchenschenkel aus dem Backofen

Hähnchenschenkel aus dem Backofen

  • Für 4 Personen:
  • 4 Hähnchenschenkel
  • 4 Knoblauchzehen, gewürfelt
  • 5 EL Tomatenma
  • 1 EL Worcestersauce
  • 2 EL Olivenöl
  • 6 EL Hon
  • 1 EL Oregano
  • Salz, Pfeffer

Alle Zutaten zu einer Paste verrühren, die Schenkel salzen und pfeffern, auf ein mit Alufolie ausgelegtes Backblech legen und mit der Paste bestreichen. Auf der mittleren Schiene bei 200° 25-30 min garen. Evtl. nach 20 min mit Folie abdecken. Servieren Sie dazu Kartoffelsalat!
Guten Appetit !

Herzhaftes Herbstgericht

Herzhaftes Herbstgericht

  • Für 6 Personen:
  • 500g Rindergulasch
  • 500g Schweinemett
  • 500g Mettendchen
  • 500g Zwiebelringe
  • 500g Schweinegulasch
  • 500g Kasseler gewürfelt
  • 500g geschälte Tomaten
  • 2 Becher Sahne
  • 1-2 Flaschen Schaschlik-oder Chilisauce

Alle Zutaten der Reihe nach in eine große Auflaufform füllen. Am Schluß die Sahne und Sauce darübergeben. Mit Alufolie abgedeckt bei 200° (180°Umluft) im vorgeheizten Backofen ca. 1,5 Std garen. Die letzten 10-15 Minuten die Folie entfernen. Servieren Sie dazu Salat und Weißbrot!
Guten Appetit !

Kasselernacken italienische Art

Kasselernacken italienische Art

  • Für 6 Personen:
  • 2 kg Kasselernacken
  • ½ Tube Tomatenmark
  • 4 Paprikaschoten
  • 1 kl. Dose Gemüsemais
  • 1 Flasche Weißwein
  • 2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1gr. Dose Champignons
  • 450g geriebener Käse
  • Pizzagewürz oder Oregano Öl

Das Fleisch ca. 2 Std. in dem Weißwein garen und abkühlen lassen. Die Paprika und die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und grob zerkleinern. In wenig Öl anbraten. Dann Pilze und Mais zugeben und alles kurz anschmoren. Das Tomatenmark zugeben und kurz mitbraten. Anschließend alles mit der Kochflüssigkeit aufgießen und 10 min köcheln lassen. Das kalte Fleisch in Scheiben schneiden und in eine große Auflaufform geben. Die Gemüsemischung darauf verteilen und kräftig mit Pizzagewürz bestreuen. Zum Schluß den Käse darauf verteilen. Bei 200° Grad ca. 40 min.backen.

Guten Appetit !

Bunter Maisauflauf

Bunter Maisauflauf

  • Für 4 Personen:
  • 1 große Zwiebel
  • 4 geräucherte Mettendchen
  • 500g Porree
  • 500g Möhren
  • 1 Dose Mais
  • n.B. Kartoffelpüree
  • 60g geriebener Käse
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Öl

Zwiebeln würfeln, den Porree in Ringe schneiden, die Möhren in Scheiben schneiden. Die Würstchen in Stücke schneiden. Alles in etwas Öl anbraten und zuletzt den Mais dazugeben, würzen. Anschließend alle Zutaten in eine gefettete Auflaufform füllen und das Gemüse mit dem Kartoffelpüree bestreichen. Zum Schluß mit Käse bestreuen.

Guten Appetit !

Pikanter Schweinerollbraten

Pikanter Schweinerollbraten

  • Für 4 Personen:
  • 1 kg Schweinerollbraten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Wacholderbeeren
  • 1 TL Thymian
  • ½ TL Koriander
  • 250 ml Weißwein,herb
  • 6 Körner grüner Pfeffer
  • 2 Tomaten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Salz
  • 1 TL Paprikapulver,süß
  • 1 TL Honig
  • 500 ml Wasser
  • 1 EL Mehl

Backofen auf 200° vorheizen, eine Kasserolle mit ½ L Wasser füllen. Das gewaschene Fleisch hineinlegen. Nun Gewürze und Gemüse seitlich verteilen und 70 min braten lassen. Den Braten nach dieser Zeit umdrehen und den Honig mit dem Wein zugeben, noch weitere 35 min garen lassen. Streicht man den Honig auf das Fleisch, so ergibt das eine braune Kruste. Nach 1 Std und 45 min den Backofen ausschalten und das Fleisch 10 min ruhen lassen.
Guten Appetit !

  • Wir nehmenSie in die Zange.

    Wir nehmen
    Sie in die Zange.

    Sie planen ein Grillfest?
    Wir übernehmen das.

Unsere Filiale in Coesfeld
Kontakt und Öffnungszeiten